Äschli 2021

Er lebe Hoch, Hoch, Hoch!

ÄSCHLI 2021

23.11.2020 Info

Liebe Äschli-Buebe, liebe Freunde des Äschli

Vielen Dank für all die Anfragen, welche wir bereits erhalten haben. Wie ihr Euch sicher vorstellen könnt, beschäftigt uns «Corona» als leidiges Thema des Jahres intensiv. Bis vor wenigen Wochen sind wir davon ausgegangen, dass der Äschli 2021 mit mehr oder weniger grossen Einschränkungen wird stattfinden können.

Die neuen Bestimmungen für öffentliche Anlässe stellen uns vor neue Herausforderungen. Es zeigt sich bereits jetzt, dass ein normaler Äschli mit den uns wohlbekannten Wahlen, Übungen und Zusammenkünften für nächstes Jahr nicht möglich sein wird. Wir stehen in Kontakt mit den kantonalen Behörden und wollen nun gemeinsam einen sicheren und gangbaren Weg für den Aeschli 2021 finden. Möglicherweise werden die Einschränkungen in den nächsten Wochen und Monaten ausgeweitet und vielleicht aber auch gelockert. Wir bereiten uns aktuell darauf vor.

Klar ist bereits jetzt, dass das Aeschlijahr 2021 speziell sein wird und vielleicht wird es gerade deshalb in die Geschichtsbücher eingehen. Und ebenso klar ist es, dass der Vorstand alleine, diese Aufgabe mit Betreuung, Aufteilung der Kompanie, Absperrung, Kontaktdatenerfassung nicht wird meistern können. Es bedarf einem Korps an Helferinnen und Helfern. Freiwillige können sich bereits jetzt beim Präsidenten melden. Weitere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

Wir zählen auf jeden von Euch, ob Äschli-Bueb, Eltern, Gönner, Behörden, Helfer, Freunde, dass wir gemeinsam Geschichte schreiben können, in welcher Art auch immer.

Bereits heute herzlichen Dank für die Flexibilität, Euer Entgegenkommen und Eure Unterstützung.

Der Vorstand.

22.11.2020 Aktueller Stand

Wir sind an den Planungen zu den Wahlen und den Übungen zum Äschli 2021. Leider können wir aktuell noch nicht über die Wahlen vom 1. Januar 2021 informieren. Zu unsicher ist die Lage.

Der Vorstand der Aschermittwochgesellschaft hält sie laufend auf dem neusten Stand.